Domaines de recherche

Domaines prioritaires

Sujets de recherche

Secteurs industriels

Domaines d'application

Type de l'institution

Nom de l'institution

Filtres sélectionnés

Produktentwicklung und Konstruktion

Additiv gefertigte Bauteile halten Einzug in Industrie- und Endkundenprodukte. Die Produktentwicklung hat dabei die Aufgabe, durch die Vorteile von additiven Fertigungsverfahren und die Kombination mit anderen Verfahren einen zusätzlichen Nutzen zu schaffen.

Die Gestaltungsfreiheit und Losgrössenunabhängigkeit der Verfahren bietet die Möglichkeit, Bauteile an der optimalen Erfüllung der Funktion und den individuellen Kundenbedürfnissen auszurichten. Bei dem Wechsel von einem fertigungs- zu einem funktionsgerechten Design unterstützt die inspire ipdz Firmen von der Ideenfindung bis zum ersten AM Serienbauteil und bei der dauerhaften Einbindung von additiver Fertigung in den Entwicklungsprozess.

Das Forschungsgebiet des inspire ipdz ist die Integration der additiven Fertigung in den Produktentwicklungsprozess:

• Welches Wissen braucht ein Konstrukteur für die Identifizierung von geeigneten AM-Bauteilen und welche Hilfestellungen braucht er für die Detailkonstruktion?

• Wie können additive Fertigungsverfahren mit anderen Verfahren sinnvoll kombiniert werden?

• Wie kann die additive Fertigung wirtschaftlich in den Produktionsprozess eingebunden werden?

Dernière mise à jour: 13.11.2018