Schwerpunktgebiete

Forschungsbereiche

Forschungsthemen

Branchen

Anwendungsgebiete

Institutionstyp

Institutionsname

Ausgewählte filter

Institut für Mechanische Systeme

Die Kernkompetenzen des IMES in Forschung und Entwicklung liegen im Bereich mechanisch hochbelasteter Strukturen. Dabei liegt der Fokus auf den drei Anwendungsgebieten Biomechanical Engineering, Leichtbautechnik und Angewandte Mechanik. Es werden Komponenten entwickelt, getestet sowie analytisch und experimentell simuliert. Im Bereich der Biomechanik untersucht das IMES Funktion und Kräfte des menschlichen Bewegungsapparates, insbesondere der Gelenke, um mittels dieser Erkenntnisse Implantate sowie chirurgische Instrumente zu entwickeln und zu validieren. Mit Hilfe adaptiver Werkstoffe und Strukturen kann bei Leichtbaustrukturen eine massgeschneiderte dynamische Auslegung erreicht werden, die spezifisch auf das Frequenzspektrum der auftretenden Lasten ausgelegt ist. Und in der Angewandten Mechanik simuliert das IMES Bauteile bei statischer und dynamischer Beanspruchung sowie Schwingungen und validiert die Resultate experimentell. Die Verwendung von modernen Fertigungsmethoden und Materialien ist in allen Bereichen selbstverständlich.

Letzte Aktualisierung: 13.11.2018